Hallo! Ich bin Sandra und arbeite als Texterin und Bloggerin in Berlin, London und der Uckermark.

Ich helfe dir dabei, die richtigen Worte und die passende Platzierung für dein touristisches Angebot zu finden.

Als Texterin erstelle ich Inhalte für die Tourismusbranche: für Webseiten, Blogs, Newsletter und soziale Netzwerke.

journalistin-sandra-wickert
Foto: Mirjam Kilter Fotografie

Warum ich das kann?

Als Texterin habe ich mich auf Reisetexte und Content im Tourismus spezialisiert. Durch meinen journalistischem Hintergrund und meine Tätigkeit als Reisebloggerin weiß ich, was gerne gelesen wird und wie Inhalte erzählt werden müssen, damit sie Sehnsüchte und Fernweh erwecken.

Weshalb ich das tue?

Es ist ein offenes Geheimnis: ich liebe das Reisen und ich liebe das Schreiben. Und am allermeisten liebe ich das Schreiben übers Reisen. Ich mag Reisegeschichten, die mehr sind als reine Information: sie machen Lust auf mehr und Meer, sie erzeugen Bilder im Kopf und ein Kribbeln im Bauch.

Das bin ich – die harten Fakten

  • Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaften an der Freien Universität Berlin, Abschluss: M.A.
  • Freie Journalistin für Online- & Printmedien (Veröffentlichungen u.a. in: The European, popmonitor, BIKE Bild, Pester Lloyd)
  • Reisebloggerin und Gründerin von „Tracks and the City – der kulinarische Laufreiseblog“ & „A decent cup of tea – Großbritannienblog“)
  • Aufgewachsen am Bodensee, zur Ausbildung („Europasekretärin“) nach Heidelberg, zum Studium nach Berlin. Das Seeweh ist mein ständiger Begleiter.

Das bin auch ich

  • Ich bin Großbritannien- und porridgeverrückt
  • Ich habe mal ein Jahr in Connecticut, 11 Monate in Madrid und vier Monate in Budapest gelebt.
  • Am liebsten reise ich alleine, mit Handgepäck und ins Ungewisse.
  • Zum Schreiben benötige ich eine gute Tasse Tee, am besten in Verbindung mit einem Shortbread.
  • In meinem allerersten veröffentlichten Zeitungsartikel berichtete ich über ein Thermalbad in Budapest.
  • Mein erster veröffentlichter Online-Artikel war ein Interview mit der Rapperin Miss Platnum
  • Und falls du dich fragst, warum ich auf dem Foto mit Zigarette posiere: Eigentlich rauche ich nicht. Aber alle Schaltjahre darf es mal ein Kippchen sein.

Meine Mission

In Zeiten der Reizüberflutung und der Allgegenwärtigkeit von Werbebotschaften will ich echte Inhalte transportieren. Echte Geschichten erzählen und authentische Erfahrungen erlebbar machen. Die „Mission Fernweh“ für dein touristisches Angebot ist mein Ansporn.

Mehr von mir

Mehr von mir und meiner Tätigkeit als Reisetexterin erfährst du auf meiner Facebookseite. Du hast Lust, mir auf meinen Reisen zu folgen? Auf meinem Reiseblog Tracks and the City erzähle ich dir von meinen Lauf- und Aktivreisen und auf A decent cup of tea lasse ich meiner Leidenschaft für Großbritannien freien Lauf.

Wollen wir was zusammen starten?

Schick mir eine Nachricht für ein erstes unverbindliches Angebot.